Tierschutz Projekte mit Eichhörnchen

Eichhörnchen kennenlernen

Eichhörnchen sind Waldbewohner. Die meisten Eichhörnchenarten leben auf dem amerikanischen Doppelkontinent. Insgesamt gibt es 29 Arten, von denen nur 3 in Europa, Nord-, Vorder- und Ostasien verbreitet sind. In Europa und großen Teilen Asiens ist das eurasische Eichhörnchen zu Hause.


In Teilen Südeuropas und Vorderasien lebt das kaukasische Eichhörnchen und beschränkt auf Japan, lebt das japanische Eichhörnchen. Im australischen Raum und in Afrika kommen diese Tiere nicht natürlich vor. Grauhörnchen wurden durch Verschleppung und bewusstes Ansiedeln in Europa, Großbritannien, Irland und Italien angesiedelt, was zur Folge hat, dass es die heimischen Hörnchen sehr zurückgedrängt hat. Eichhörnchen gehören zur Gattung der Baumhörnchen innerhalb der Familie der Hörnchen und ihr auffälligstes Merkmal ist ihr aufgestellter, buschiger Schwanz.

Lebensraum der Eichhörchchen

Sie ernähren sich hauptsächlich von Samen, Nüssen und Früchten. Allerdings fressen sie auch Insekten, Eier und Küken von anderen Kleintieren. Ihr natürlicher Lebensraum liegt in den Bäumen. Sie sind exzellente Kletterer und kommen nur selten auf den Boden. Ihre Nester werden Kobel oder auch Kogel genannt und werden in Astgabeln oder Baumhöhlen gebaut. Als Nistmaterial verwenden sie Zweige und Blätter. Eichhörnchen bestimmter Arten können bis zu 12 Jahre alt werden. Ihre natürlichen Fressfeinde sind Greifvögel, Katzen, Marder und in Südamerika auch Schlangen.

Die Paarungszeit beginnt bei den Hörnchen Ende Januar und endet im Spätsommer. In dieser Zeit durchstreifen die Männchen gezielt die Reviere der Weibchen und sind besonders aggressiv bei anderen Männchen. Das Paarungsvorspiel ist eine wilde Verfolgungsjagd, welche auch mal nach hinten losgehen kann, wenn das Weibchen noch nicht bereit zur Paarung ist. In diesem Fall kehrt sich das Vorspiel auch schon einmal in einen Kampf. Anfänglich ist die Flucht des Weibchens bei diesem Spiel durchaus ernst gemeint, kehrt sich dann aber, wenn sie bereit ist, in ein symbolisches Davonlaufen. Nach einigen Stunden, manchmal auch Tagen kommt es dann zur Paarung. Ist diese vollzogen und das Nest gebaut, verscheucht das Weibchen das Männchen und ist zwischen 28 und 40 Tagen trächtig. Eichhörnchen können über eine Reihe von Signalen und Geräuschen miteinander kommunizieren.

Gratis Malvorlagen für Kinder

Nachfolgend erwarten Sie Malvorlagen für Kinder. Alle Themenseiten der Tiere bestehen übrigens aus allgemeinen Informationen zum jeweiligen Tier und Malvorlagen für Kinder. Viel Spaß beim Ausmalen.

Malvorlagen als PNG Datei: 1, 2, 3, 4
Malvorlagen als PDF Datei: 1, 2, 3, 4