Vögel

Vögel kennenlernen

Vögel gehören zur Klasse der Wirbeltiere. Die Zahl der verschiedenen Arten und Gattungen ist hoch, einige Merkmale haben sie gemeinsam. Wie z. B. Flügel, einen Schnabel, Federn, Füße mit Zehen und Krallen. Die Wissenschaftler, die sich mit Vögeln beschäftigen, werden als Ornithologen bezeichnet.


Die Flügel der Vögel gehören zu den Extremitäten. Es ist auf einen Blick ersichtlich, dass Vögel zu den Tetrapoda (Landwirbeltieren) zählen. Die Form und Figur von einem Vogel ist auf den ersten Blick nicht wirklich erkennbar, da das Federkleid den Wiedererkennungswert von Vögeln ausmacht. Je nachdem, wie lang die Federn sind und wie buschig sich diese aufbauen, kann der Körper des Vogels darunter ganz anders aussehen, als es die äußere Form erahnen lasst. Das Gefieder schützt die Vögel vor Wärme, Kälte, Feuchtigkeit und Wind. Abhängig von der Witterung verändert sich die Stellung der Federn, damit das Körperklima immer genauso ausgeglichen ist, wie es der Vogel braucht.

Das Federkleid der Vögel

Federn können sehr farbenprächtig sein. Weibliche und männliche Vögel unterscheiden sich zumeist nicht nur von der Körperform und Größe, sondern vor alle von der Gestaltung des Federkleides. Die meisten Vögel stecken, wenn sie schlafen, den Kopf unter einen Flügel, nicht selten ziehen sie dabei noch einen Fuß an, damit auch der in den Federn verschwindet und gewärmt ist. Es gibt nur wenige Vögel, die nicht mit ihren Flügeln fliegen können. Während des Federwechsels kann es bei einigen Arten zu einer Flugunfähigkeit kommen, weil zeitweise die dafür wichtigen Federn fehlen.

Damit Vögel gut fliegen können, besitzen sie pneumatisierte Knochen, d. h., die Knochen sind von innen hohl und daher besonders leicht. Von dem Gewicht der Gesamtkörpermasse entfallen daher nur 8 – 9 Prozent Gewicht auf die Knochenmasse. Die Flugmuskeln der Vögel sind sehr groß und an dem ebenfalls sehr großen Brustbein angesetzt. Je größer der Vogel ist, desto niedriger der Herzschlag. Der Herzschlag von Straußen liegt bei rund 178 Herzschlägen in der Minute, das Herz von Sperlingen schlägt dagegen rund 900 Mal in der Minute.

Gratis Malvorlagen für Kinder

Nachfolgend erwarten Sie Malvorlagen für Kinder. Alle Themenseiten der Tiere bestehen übrigens aus allgemeinen Informationen zum jeweiligen Tier und Malvorlagen für Kinder. Viel Spaß beim Ausmalen.

Malvorlagen als PNG Datei: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30
Malvorlagen als PDF Datei: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, PDF, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30