Artgerechte Haltung von Vögeln Header

Artgerechte Haltung von Vögeln

Vögel sorgen für viel Freude und werden gerne als Haustiere gehalten. Damit sie sich aber auch wohlfühlen, ist eine artgerechte Haltung ganz besonders wichtig. Früher war es normal, dass Vögel in Käfigen gehalten werden. Inzwischen ist jedoch bekannt, dass es sich hierbei nicht um eine artgerechte Haltung handelt.


Stattdessen stehen Volieren ganz oben auf der Liste. Wir fassen zusammen, welche Punkte für eine artgerechte Haltung besonders wichtig sind. Das beginnt bereits bei der Menge der Vögel. Vögel sind in der Regel keine Tiere, die allein gehalten werden. Stattdessen entwickeln sie Verhaltensstörungen. Sie werden aggressiv oder verletzen sich selbst. Eine Haltung von zwei oder mehr Vögeln ist daher eine der wichtigsten Grundlagen.

Immer wieder landen Vögel im Tierheim, da sich die Haltung als doch nicht so einfach erweist. Wer also auf der Suche nach Tieren ist, der kann hier schauen, ob es vielleicht die passenden Tiere gibt.

Voliere und Freiheit in den Räumen

Vögel brauchen viel Platz und gleichzeitig viele Rückzugsmöglichkeiten. Es handelt sich um sehr schüchterne und ängstliche Tiere, die einen Fluchtinstinkt haben. Teilweise wurden die Arten domestiziert. Gerade Wellensittiche und Kanarienvögel werden inzwischen als Haustiere gezüchtet. Es handelt sich um Vögel, die ihre Scheu zumindest ein wenig abgelegt haben. Dies ändert nichts daran, dass die Vögel einen Rückzugsort brauchen, an dem sie sich sicher fühlen, der sie aber nicht einengt. Eine Voliere ist daher die beste Wahl. Sie kann umfassend gestaltet werden. Zudem sollte die Voliere so groß sein, dass die Vögel darin auch fliegen können. Eine Auswahl an Modellen gibt es beispielsweise bei https://vogelvoliere.org/.

Wichtig: Ein Käfig ist kein geeigneter Ort für einen Vogel. Für die Haltung ist er sogar denkbar ungeeignet, denn artgerecht ist dieser nicht. Allerdings können Käfige für den Transport zum Tierarzt genutzt werden.

Trotz großer Voliere sollten die Vögel jeden Tag ausreichend Möglichkeiten haben, um sich in den Räumen frei zu bewegen. Immer dann, wenn es die Option hergibt, sollten die Vögel fliegen können. Allerdings ist darauf zu achten, dass sie sich nicht verletzen können und alle Fenster geschlossen sind.

Weitere Blogbeiträge:

Tierliebe Header

Tierliebe fängt auf dem Teller an

In Deutschland steht immer mehr die Frage nach Tierrechten im Fokus. Empörung zeigt sich vor allem in Bezug auf das ...
Weiterlesen …
Hilfsprojekte unterstützen

Hilfsprojekte unterstützen

Welche Hilfsprojekte sind es wert, unterstützt zu werden? Der Wunsch beizutragen und unsere Welt ein Stückchen besser zu machen, als ...
Weiterlesen …
Beziehung zur Natur

Beziehung zur Natur fördern

8 einfache Tipps wie Sie bei Kindern die Beziehung zur Natur fördern können Kinder und Jugendliche sollen sich in der ...
Weiterlesen …

Futter und Getränke als ständige Quelle

Vögel haben in der freien Wildbahn jederzeit Futter und Wasser. Das sollte ihnen auch in der Haltung im Innenbereich zur Verfügung gestellt werden. Frisches Wasser zum Trinken sowie zum Baden ist ein Grundbedürfnis der Vögel und unbedingt für eine artgerechte Haltung zu berücksichtigen. Das Wasser sollte täglich gewechselt werden. Dadurch wird verhindert, dass sich Keime bilden, die für Erkrankungen der Vögel sorgen.

Auch das Futter ist ein wichtiger Faktor. Vögel lieben frisches Futter. Eine gesunde Mischung aus Saaten sowie aus Obst und Gemüse ist optimal für die Tiere geeignet. Die Saaten sollten nicht mit Nüssen angereichert werden. Einige Vogelarten werden von Nüssen krank. Stattdessen gibt es jeden Tag frisches Futter, wie Banane, Apfel und auch Gurke. Frisches Futter sollte jeden Tag angeboten werden. Allerdings ist es wichtig, dieses Futter nicht zu lange in der Voliere zu lassen. Saaten können jedoch immer angeboten werden, sollten aber dennoch regelmäßig ausgetauscht werden.