Hasen

Hasen kennenlernen

Hasen sind Säugetiere und zu ihnen zählen rund 55 Arten. Unser bekanntes Hauskaninchen ist eine Zuchtform des Wildkaninchens und des Feldhasen. Früher gab es Hasen im südlichen Südamerika, im ozeanischen Raum und in Australien nicht.


Sie wurden durch Reisende mit in diese Länder gebracht und sind heutzutage auf allen Kontinenten, außer der Antarktis zu finden. Hasen können eine Länge von 25 – 70 cm erreichen und zwischen 0,4 – 7 kg wiegen. Ihr Fell gibt es in den verschiedensten Farben, meist ist es aber weiß oder grau bis ins braun. Nicht alle Hasen haben lange Ohren. Zwerghasen zum Beispiel haben kleine und kurze Ohren, während die Zuchthasen meist Ohren haben, die länger als breit sind. Die Tiere sind dämmerungs- und nachtaktiv, die je nach Spezies als Gemeinschaft oder als Einzelgänger leben. Sie leben unter Sträuchern oder Felsen. Nur das europäische Wildkaninchen buddelt sich einen Bau in die Erde.

Hasen sind Pflanzenfresser

Hasen sind reine Pflanzenfresser und begnügen sich mit Gräsern, Blüten, Blättern und Kräutern. Eine Besonderheit ist, dass sie zwei Arten von Kot produzieren. Außer dem normalen, festen, scheiden sie einen weichen Kot aus, welcher vom Blinddarm erzeugt wird. In ihm sind viele körpereigene Vitamine, welche beim Fressen aufgenommen werden und ein zweites Mal im Verdauungssystem verwertet werden. Hasen sind für ihre Fruchtbarkeit bekannt. Sie können mehrmals im Jahr Nachwuchs zur Welt bringen. Hasen sind nur 25 – 50 Tage trächtig und haben eine Wurfgröße von zwei bis 8 Jungen.

Allerdings kann es auch schon einmal vorkommen, dass ein Hase 15 Junge zur Welt bring. Es gibt Unterschiede zwischen Hasen und Kaninchen. Hasen haben stärkere Hinterbeine und längere Ohren. Kaninchen verstecken sich, wenn ein Fressfeind gewittert wird, wohingegen Feldhasen im freien leben und mit einer sehr hohen Geschwindigkeit vor dem Feind fliehen. Hasen sind Einzelgänger, Kaninchen sind gesellig und leben in einer Gemeinschaft. Kaninchenjunge sind Nesthocker. Nach einer Tragezeit von 27 – 30 Tagen kommen sie nackt und blind zur Welt, wohingegen die Kaninchen zwar eine längere Tragezeit haben (37- 50 Tage), dafür sind die Jungen aber Nestflüchter, haben Fell und offene Augen.

Gratis Malvorlagen für Kinder

Nachfolgend erwarten Sie Malvorlagen für Kinder. Alle Themenseiten der Tiere bestehen übrigens aus allgemeinen Informationen zum jeweiligen Tier und Malvorlagen für Kinder. Viel Spaß beim Ausmalen.

Malvorlagen als PNG Datei: 1, 2, 3, 4, 5, 6
Malvorlagen als PDF Datei: 1, 2, 3, 4, 5, 6