Helping Animals Romania

Helping Animals Romania

Rumänien gehört zu den Ländern, in denen es Tiere ganz besonders schwer haben. Durch die wirtschaftlich schlechte Stellung und das geringe Einkommen der Bewohner, ist kaum Geld vorhanden für die Tiere. Daher ist es besonders wichtig, dass die Tiere Hilfe vor Ort bekommen. So wurde Helping Animals Romania gegründet. Die Station befindet sich in Buftea, einem Ort, nicht weit von Bukarest entfernt.


Die ursprüngliche Idee von Helping Animals Romania war es, vor Ort die Tiere zu kastrieren und auf diese Weise für eine Verringerung der Hunde und Katzen auf den Straßen zu sorgen. Vor Ort konnte sich HAR jedoch ein Bild der Lage machen und hat sich entschieden, nicht nur die Kastration durchzuführen, sondern den Tieren auch Asyl zu gewähren und ihnen tierärztliche Hilfe zukommen zu lassen. In der „Isle of Hope“ leben mehr als 350 Hunde, die auf der Straße nicht überleben würden. Vor allem Hunde sind in der Station von Helping Animals Romania zu finden, aber auch Katzen wird geholfen.

Eines der Ziele ist es, die Tiere in liebevolle Hände zu vermitteln und auf diese Weise dafür zusorgen, dass weiteren Tieren mit einem Platz geholfen werden kann. Unterstützung wird immer benötigt. Diese erfolgt normalerweise in Form von Spenden und Patenschaften. Die Spenden werden nicht nur in finanzieller Form benötigt. Nicht nur die Mieten und die Kostenfür den Tierarzt sind hoch. Auch das Futter in Rumänien kostet viel Geld, günstiger ist es, Futter in Deutschland zu kaufen und zum Helping Animals Romania zu senden. Wer vor Ort helfen kann, ist ebenfalls willkommen.

Hinweis: Erst beim Abspielen des Videos werden Daten an YouTube übermittelt. Im Video geht es um besagtes HAR-Projekt.

Helping Animals Romania helfen

Sie möchten die Tierschützer*innen des Projekts aus Buftea (Rumänien) mit einer Geldspende unterstützen? Nachfolgend finden Sie das Spendenkonto:

Spendenkonto: HAR – Helping Animals Romania
IBAN: RO35 RZBR 0000 0600 1613 1057
BIC: RZBRROBU

Weitere Möglichkeiten der Unterstützung entnehmen Sie bitte direkt der Seite des Vereins. Eventuelle Fragen zum Projekt kann ich Ihnen leider nicht beantworten. Dafür kontaktieren Sie bitte stets die verantwortlichen Personen des Vereins.

Eine Nachricht senden
Tierschutz-Projekte.de bei Facebook
Bei Twitter teilen
Tierschutz-Projekte.de bei Pinterest
Bei WhatsApp teilen
Seitenbetreiber bei LinkedIn
Bei Telegram teilen
Seitenbetreiber bei XING