Helping Animals Romania

Helping Animals Romania

An dieser Stelle möchten wir Ihnen gerne das Tierschutz Projekt „Asociatia Helping Animals Romania – HAR “ aus Bukarest vorstellen. Nachfolgend erwarten Sie allgemeine Informationen über den Verein sowie Möglichkeiten der Unterstützung, wie beispielsweise Spendeninfos und Tierpatenschaften.


Helping Animals Romania kennenlernen

Rumänien gehört zu den Ländern, in denen es Tiere ganz besonders schwer haben. Durch die wirtschaftlich schlechte Stellung und das geringe Einkommen der Bewohner, ist kaum Geld vorhanden für die Tiere. Daher ist es besonders wichtig, dass die Tiere Hilfe vor Ort bekommen. So wurde Helping Animals Romania gegründet. Die Station befindet sich in Buftea, einem Ort, nicht weit von Bukarest entfernt. Die ursprüngliche Idee von HAR war es, vor Ort die Tiere zu kastrieren und auf diese Weise für eine Verringerung der Hunde und Katzen auf den Straßen zu sorgen. Vor Ort konnte sich HAR jedoch ein Bild der Lage machen und hat sich entschieden, nicht nur die Kastration durchzuführen, sondern den Tieren auch Asyl zu gewähren und ihnen tierärztliche Hilfe zukommen zu lassen. In der „Isle of Hope“ leben mehr als 350 Hunde, die auf der Straße nicht überleben würden.

Vor allem Hunde sind in der Station von HAR zu finden, aber auch Katzen wird geholfen. Eines der Ziele ist es, die Tiere in liebevolle Hände zu vermitteln und auf diese Weise dafür zusorgen, dass weiteren Tieren mit einem Platz geholfen werden kann. Unterstützung wird immer benötigt. Diese erfolgt normalerweise in Form von Spenden und Patenschaften. Die Spenden werden nicht nur in finanzieller Form benötigt. Nicht nur die Mieten und die Kostenfür den Tierarzt sind hoch. Auch das Futter in Rumänien kostet viel Geld, günstiger ist es, Futter in Deutschland zu kaufen und zum HAR zu senden. Wer vor Ort helfen kann, ist ebenfalls willkommen.

zur Webseite des Vereins
zur FB-Seite des Vereins

Tierschutz Projekt unterstützen

Da der Tierschutzverein keinerlei Zuwendungen aus öffentlicher Hand erhält, freuen sich die beteiligten Tierschützer/innen über Unterstützung jeglicher Art. Alle Mitglieder von „Asociatia Helping Animals Romania – HAR “ arbeiten ehrenamtlich in ihrer Freizeit für den Verein. Kosten fallen dabei rund um die Vermittlung und Rettung der Tiere an. Dazu gehören beispielsweise Tierarztkosten, Spritkosten sowie die Ernährung und Pflege der Tiere. Nachfolgend finden Sie das Spendenkonto des Tierschutzvereins:

Spendenkonto: HAR – Helping Animals Romania
IBAN: RO35 RZBR 0000 0600 1613 1057
BIC: RZBRROBU

Weitere Möglichkeiten der Unterstützung entnehmen Sie bitte der Seite des Vereins. Dazu zählen unter anderem Sach- und Futterspenden, Patenschaften für Tiere sowie ehrenamtliche Tätigkeiten.

Tierisch gute Geschenkideen:

Auch uns entstehen Kosten mit dieser Internetseite. Dazu zählen unter anderem Betextungen, da wir Tierschützer/innen nicht mit zusätzlichen Kosten belasten möchten, Bildlizenzen sowie Arbeitsstunden. Auch Werbekosten sind übrigens ein wichtiges Thema, da die Internetseite an Bekanntheit gewinnen soll / muss. Je mehr Seitenbesucher von unserem Projekt erfahren, desto größer die Möglichkeit neuer Spendeneinnahmen für die jeweiligen Tierschutz Projekte. Eine Möglichkeit wie Sie uns helfen können ist das *Online Shopping allgemein, da wir an qualifizierten Käufen verdienen.

Helping Animals Romania kontaktieren

Fall Sie noch irgendwelche Fragen zu diesem Tierschutz Projekt haben sollten, so kontaktieren Sie bitte direkt die verantwortlichen Personen (Kontaktmöglichkeiten des Tierschutzvereins).