Pfotenfreunde Bayern Header

Pfotenfreunde Bayern e.V.

Die Pfotenfreunde Bayern setzen sich für herumstreunende Tiere im In- und Ausland ein. Ein besonderes Augenmerk des Tierschutzvereins liegt auf Projekte in Bulgarien und Kroatien. Das liegt vor allem daran, dass es in diesen Ländern viele Tiere gibt, die unter unmenschlichen Bedingungen auf der Straße leben.

Bestseller beim Katzenspielzeug:

Die Pfotenfreunde Bayern bringen Mensch und Tier zusammen

Es gibt so viele Menschen auf der Welt, die sich sehnlichst ein Haustier wünschen. Der Verein aus München bringt Mensch und Tier zusammen, denn die Praxis zeigt, dass sich viele Menschen ein Tier wünschen und dabei auch etwas Gutes tun wollen. Das Phänomen herumstreunender Hunde und Katzen gibt es auch in anderen osteuropäischen Ländern. Daher ist der Verein Pfotenfreunde Bayern e.V. in weiteren Ländern aktiv.


 So arbeitet der Verein in den Ländern direkt mit Unterstützern zusammen, welche die Tiere von der Straße holen und dann auf ihren Grundstücken auf eigene Kosten versorgen. Damit schützen sie die Katzen und Hunde vor sogenannten Hundefängern, die den Tieren auflauern und diese dann vergiften. Selbstverständlich werden die herumstreunenden Tiere nach ihrer Aufnahme zuerst tierärztlich versorgt. Dafür benötigen die privaten Unterstützer Geld- und Sachspenden, denn die Tierarztkosten in den osteuropäischen Ländern sind teilweise sehr hoch.

Bestseller beim Hundespielzeug:

Die Pfotenfreunde Bayern unterstützen

Die Pfotenfreunde Bayern e.V. scheint es leider nicht mehr zu geben. Bei meinen Recherchen ist mir aufgefallen, dass die Domain des Tierschutzvereins (www.pfotenfreunde-bayern.com) nicht mehr existiert. Des Weiteren wurde die Facebookseite der Pfotenfreunde Bayern am 20. November 2021 pausiert.