Tierschutz Projekte - Pfotenfreunde Bayern

Pfotenfreunde Bayern e.V.

An dieser Stelle möchten wir Ihnen gerne das Tierschutz Projekt „Pfotenfreunde Bayern e.V.“ aus München vorstellen. Nachfolgend erwarten Sie allgemeine Infos über den Verein sowie Möglichkeiten der aktiven Unterstützung, wie beispielsweise Spendeninformationen und Adoptionen der Tiere.


Pfotenfreunde Bayern e.V. kennenlernen

Der Verein Pfotenfreunde Bayern e.V. ist bemüht, sich für herumstreunende Tiere im In- und Ausland einzusetzen. Ein besonderes Augenmerk der Vereinsmitglieder liegt auf verschiedenen Projekte in Bulgarien und Kroatien. Der Grund hierfür ist, dass es vor allem in diesen Ländern viele Tiere gibt, die unter unmenschlichen Bedingungen auf der Straße leben müssen. Der Tierschutzverein aus München hilft den Tieren von der Straße beziehungsweise werden diese sogar aus Tötungsstationen befreit. Bis zu ihrer Vermittlung in liebevolle Familien erhalten die Hunde und Katzen eine zeitweilige neue Heimat. Es gibt so viele Menschen auf der Welt, die sich sehnlichst ein Haustier wünschen. Der Verein aus München bringt Mensch und Tier zusammen, denn die Praxis zeigt, dass sich viele Menschen ein Tier wünschen und dabei auch etwas Gutes tun wollen.

Das Phänomen herumstreunender Hunde und Katzen gibt es auch in anderen osteuropäischen Ländern. Daher ist der Verein Pfotenfreunde Bayern e.V. in weiteren Ländern aktiv. So arbeitet der Verein in den Ländern direkt mit Unterstützern zusammen, welche die Tiere von der Straße holen und dann auf ihren Grundstücken auf eigene Kosten versorgen. Damit schützen sie die Katzen und Hunde vor sogenannten Hundefängern, die den Tieren auflauern und diese dann vergiften. Selbstverständlich werden die herumstreunenden Tiere nach ihrer Aufnahme zuerst tierärztlich versorgt. Dafür benötigen die privaten Unterstützer Geld- und Sachspenden, denn die Tierarztkosten in den osteuropäischen Ländern sind teilweise sehr hoch. Möchten auch Sie die Arbeit der Tierschützer/innen unterstützen?

zur Webseite des Vereins
zur FB-Seite des Vereins

Tierschutz Projekt unterstützen

Da der Tierschutzverein keinerlei Zuwendungen aus öffentlicher Hand erhält, freuen sich die beteiligten Tierschützer/innen über Unterstützung jeglicher Art. Alle Mitglieder von „Pfotenfreunde Bayern e.V.“ arbeiten ehrenamtlich in ihrer Freizeit für den Verein. Kosten fallen dabei rund um die Vermittlung und Rettung der Tiere an. Dazu gehören beispielsweise Tierarztkosten, Spritkosten sowie die Ernährung und Pflege der Tiere. Nachfolgend finden Sie das Spendenkonto des Tierschutzvereins:

Spendenkonto: Pfotenfreunde Bayern e.V.
IBAN: DE13 7115 2570 0012 2989 64
BIC: BYLADEM1MIB

Weitere Möglichkeiten der Unterstützung entnehmen Sie bitte der Internetseite des Vereins. Dazu zählen unter anderem Adoptionen der Tiere und das Anbieten einer Pflegestelle.

Pfotenfreunde Bayern e.V. kontaktieren

Fall Sie noch irgendwelche Fragen zu diesem Tierschutz Projekt haben sollten, so kontaktieren Sie bitte direkt die verantwortlichen Personen (Kontaktmöglichkeiten des Tierschutzvereins).