Schaukelpferde

Schaukelpferde bestellen

Seit vielen Generationen reiten Kinder im wilden Galopp auf ihren Schaukelpferden durch das Haus. Im Prinzip seit vielen hundert Jahren. Denn Überlieferungen nach stammt das Spielzeug aus dem 17. Jahrhundert, wo es in den USA die Nachwuchs-Jockeys erfreute. Die Vorgänger waren hölzerne Pferde auf Rädern, die schon im antiken Griechenland im Einsatz waren. Und auch heute noch ziehen die schaukelnden Vierbeiner Kinder magisch an. Schaukelpferde gibt es in allen Größen und Ausführungen, so dass sie ihre Reiter lange Jahre begleiten. Die Kleinsten werden durch einen umlaufenden Reif vor dem Herunterfallen geschützt, mit zunehmender Körpergröße und steigendem Alter erhöht sich das Stockmaß der Schaukelpferde und die Ritte werden wilder. Der Klassiker ist immer noch die Variante aus Holz, schlicht gehalten mit aufgemaltem Gesicht. Alternativ gibt es Schaukelpferde aus Plastik und plüschige Versionen, die echten Ponys nachempfunden sind.

⇒ *Schaukelpferde bei Amazon bestellen


Schaukeln macht glücklich

Das Modell ist letztendlich reine Geschmackssache, doch mit einem Schaukelpferd als Geschenk sind Ihnen leuchtende Kinderaugen sicher. Mittlerweile leuchtet, blinkt und tönt es laut aus den Kinderzimmern. Elektronisches Spielzeug mit allerlei Funktionen hat Einzug gehalten. Daneben wirken Schaukelpferde eher langweilig, oder etwa nicht? Weit gefehlt. Die zumeist hölzernen Vierbeiner werden von den Zwergen gerne genutzt und haben dabei positive Nebeneffekte. Sie lassen der Fantasie viel Freiraum – wo geht der spannende Ausritt heute hin? Ob als Cowboy oder als Indianer, als Prinzessin oder einfach als Pferdemädchen, mit seinem Schaukelpferd kann der kleine Reiter die aufregendsten Abenteuer erleben. Nebenbei schulen Schaukelpferde spielerisch die Balance.

Es gibt einen weiteren Grund, warum Schaukelpferde immer wieder gerne genutzt werden. Die schaukelnde Bewegung wirkt entspannend, mindert Stress und macht tatsächlich glücklich. Das macht sich nicht nur auf dem Schaukelpferd, sondern ebenso beim Schaukeln auf dem Spielplatz, beim Wippen oder auf dem sich auf- und abbewegenden Karussellpferd bemerkbar. Selbst Erwachsene lieben es, gemütlich im Schaukelstuhl eine Pause einzulegen. Schaukelpferde sind also gerade in der schnellen heutigen Zeit eine willkommene Oase der Ruhe, weit weg von Hektik und Reizüberflutung.

Hinweis: Erst beim Abspielen des Videos werden Daten an YouTube übermittelt.

Produktvielfalt der Schaukelpferde

Das klassische Schaukelpferd ist aus Holz, wobei die Tierform eher angedeutet als realistisch nachgebildet ist. Diese Schaukelpferde sind vor allem als Einstiegsmodelle immer noch sehr beliebt. Doch natürlich hat sich das Design mit der Zeit weiterentwickelt und den Wünschen der Kinder und Eltern angepasst. Längst sind es nicht mehr nur Pferde, auf denen die Reiter ihre Runden drehen. Bestiegen werden Elefanten, Tiger, Enten, Giraffen und alle erdenklichen anderen Tiere. Voll im Trend ist, wer ein Schaukel-Einhorn sein Eigen nennen darf. Auch Lamas zum Schaukeln erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Gerade bei Jungs ist die Frage nach schaukelnden Fahrzeugen groß.


Neben Motorrädern und Autos werden sogar Traktoren und Feuerwehrfahrzeuge angeboten. Schaukelpferde gibt es außerdem mit verschiedenen Funktionen. Manchmal sind Trense und Zaumzeug abnehmbar, die Steigbügel können der Größe des Reiters angepasst werden. Andere Schaukelpferde schaukeln nicht nur, sondern geben Geräusche von sich. Dank integriertem Sound wiehern die Vierbeiner Ihre Besitzer an oder lassen beim Schaukeln Hufgetrappel hören. Ob schlicht oder extravagant, ob aus buntem Plüsch, aus Holz oder mit Kunststoff-Elementen, eines haben alle Versionen gemeinsam – sie schaukeln. Und genau darauf kommt es am Ende an. Viele gute Gründe also, sich für Schaukelpferde als Geschenk für einen kleinen Jockey zu entscheiden.

Hinweis: Als Amazon-Partner verdient der Seitenbetreiber an qualifizierten Käufen (mit * gekennzeichnete Verlinkungen = Werbung)

Eine Nachricht senden
Tierschutz-Projekte.de bei Facebook
Bei Twitter teilen
Tierschutz-Projekte.de bei Pinterest
Bei WhatsApp teilen
Seitenbetreiber bei LinkedIn
Bei Telegram teilen
Seitenbetreiber bei XING