4animals! e.V.

4animals! e.V.

Bei 4animals! e.V. handelt es sich um einen Verein, der den Fokus auf die Tiervermittlung legt und noch zusätzlich Tierschutzprojekte fördert und unterstützt. Dabei ist der Tierschutzverein in ganz Europa aktiv, besonders aber in Polen und Rumänien. Die Vermittlung der Tiere erfolgt hauptsächlich über ein vereinseigenes Tierheim, das sich in Essen/Mühlheim befindet. Zusätzlich wurde der Verein durch ein starkes Engagement für Freiburger Schlachtfohlen bekannt, die vor einem Tod durch die Schlachtung geschützt werden sollen. Gegründet wurde 4animals! bereits im Jahr 2008.


Der Auslöser war eine Aktion, die durch einen Zusammenschluss aus einem Tierschutzverein aus Norddeutschland, der polnischen Polizei und dem Veterinäramt sowie dem Verein OTOZ Animals durchgeführt wurde. Die Initiative hatte den polnischen Ort Wejherowo aufgesucht, da sich dort ein großes Auffanglager für Hunde befand. In einer Aktion wurde das Lager gestürmt. Die Tiere sollten gerettet und die Öffentlichkeit über die Zustände informiert werden.

Aus dieser Initiative heraus entstand schließlich 4animals!. 2010 gründete 4animals! dann eine eigene Auffangstation für Hunde in Essen und richtete 2012 zusätzlich den Blick auf die Straßenhunde in Rumänien. Dabei geht es nicht nur darum, die Hunde aus Polen und Rumänien nach Deutschland zu holen. Die dortigen Gegebenheiten für die Tiere in den Heimen sollen nachhaltig verbessert werden. Das Team von 4animals! setzt sich aus zehn Personen zusammen. Dazu kommen Mitglieder und ehrenamtliche Helfer. Für die Unterstützung der Arbeit von 4animals! gibt es mehrere Möglichkeiten.

Hinweis: Erst beim Abspielen des Videos werden Daten an YouTube übermittelt. Im Video geht es übrigens um Straßenhunde in Rumänien (eine BR-Dokumentation).

4animals! e.V. unterstützen

Sie möchten die Tierschützer*innen des Projekts aus Dortmund mit einer Geldspende unterstützen? Nachfolgend finden Sie das Spendenkonto:

Spendenkonto: 4animals! e.V.
IBAN: DE14 440 501 990 101 027 023
BIC: DORTDE33

Weitere Möglichkeiten der Unterstützung entnehmen Sie bitte direkt der Seite des Vereins. Eventuelle Fragen zum Projekt kann ich Ihnen leider nicht beantworten. Dafür kontaktieren Sie bitte stets die verantwortlichen Personen des Vereins.

Eine Nachricht senden
Tierschutz-Projekte.de bei Facebook
Bei Twitter teilen
Tierschutz-Projekte.de bei Pinterest
Bei WhatsApp teilen
Seitenbetreiber bei LinkedIn
Bei Telegram teilen
Seitenbetreiber bei XING