Achtung für Tiere

Achtung für Tiere e.V.

An dieser Stelle möchten wir Ihnen gerne das Tierschutz Projekt „Achtung für Tiere e.V.“ aus Rietberg vorstellen. Nachfolgend erwarten Sie allgemeine Informationen über den Verein sowie Möglichkeiten der Unterstützung, wie beispielsweise Spendeninformationen und Tierpatenschaften.


Achtung für Tiere e.V. kennenlernen

Der 2008 gegründete Verein „Achtung für Tiere e.V.“ hat seinen Sitz in Rietberg und setzt sich für ausgebeutete, kranke und alte Tiere ein. Dabei geht der Verein nach der Prämisse vor, dass Tiere starke Empfindungen haben und daher eine artgerechte Haltung immer unterstützt werden sollte. Der Verein vertritt die Rechte aller Tiere und betreibt auch eine umfangreiche Öffentlichkeitsarbeit. Durch Bildungsangebote und Infoaktionen sollen Menschen über die Zustände, unter denen viele Tiere leben, aufgeklärt werden. Ein Teil des Vereins ist der Lebenshof, der sich in Varensell befindet. Auf dem Hof wird nicht nur die Arbeit des Vereins geplant. Hier leben auch viele Tiere, wie Esel und Pferde, Hühner und Schafe, Schweine, Hunde und Katzen.

Der Lebenshof ist auch für Besucher geöffnet, die hier mehr zum Wesen der Tiere erfahren können. Ein weiteres Ziel von „Achtung für Tiere e.V.“ ist es, bereits junge Menschen für den Tierschutz zu sensibilisieren und ihnen verschiedene Bildungsangebote zur Verfügung zu stellen. Das Team setzt sich aus 12 Mitarbeitern zusammen. Die betreuten Themenbereiche von „Achtung für Tiere e.V.“ fokussieren sich auf Haustiere und Kirmesreitbahnen, Tiere in der Landwirtschaft, Tierversuche sowie den Zirkus. Um bereits junge Menschen zu erreichen, wird Material für die Thematik rund um den Tierschutz in Schulen zur Verfügung gestellt. Unterstützung für den Verein ist über Spenden sowie über Patenschaften möglich. Zudem können Interessierte Mitglied werden oder auch online helfen.

zur Webseite des Vereins
zur FB-Seite des Vereins

Tierschutz Projekt unterstützen

Da der Tierschutzverein keinerlei Zuwendungen aus öffentlicher Hand erhält, freuen sich die beteiligten Tierschützer/innen über Unterstützung jeglicher Art. Alle Mitglieder von „Achtung für Tiere e.V.“ arbeiten ehrenamtlich in ihrer Freizeit für den Verein. Kosten fallen dabei rund um die Vermittlung und Rettung der Tiere an. Dazu gehören beispielsweise Tierarztkosten, Spritkosten sowie die Ernährung und Pflege der Tiere. Nachfolgend finden Sie das Spendenkonto des Tierschutzvereins:

Spendenkonto: Achtung für Tiere e.V.
IBAN: DE17 4785 0065 0010 0078 98
BIC: WELADED1GTL

Weitere Möglichkeiten der Unterstützung entnehmen Sie bitte der Seite des Vereins. Dazu zählen unter anderem Sach- und Futterspenden, Vereinsmitgliedschaften sowie Patenschaften für Tiere.

Achtung für Tiere e.V. kontaktieren

Fall Sie noch irgendwelche Fragen zu diesem Tierschutz Projekt haben sollten, so kontaktieren Sie bitte direkt die verantwortlichen Personen (Kontaktmöglichkeiten des Tierschutzvereins).