Hof Chaoti Header

Hof Chaoti – Ein Platz für Tiere in Not e.V.

Tiere, die aus schlechter Haltung stammen, von ihren Vorbesitzern misshandelt wurden oder anderweitig Schaden genommen haben, finden einen Platz bei „Ein Platz für Tiere in Not e.V.“. Der eingetragene Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Tieren eine Heimat zu geben, die von den Menschen vergessen wurden. Es handelt sich um einen sehr kleinen Verein, der durch Tierpaten und private Spender unterstützt wird.

Bestseller der Katzenbetten:

Tiere auf dem Hof Chaoti in Sachsen

Rund 50 Tiere befinden sich im Durschnitt auf dem Hof Chaoti und werden hier durch die Vereinsmitglieder liebevoll betreut. Neben Hunde und Katzen finden dabei auch Ponys und sogar Hühner eine neue Heimat. Die Betreuung der Tiere erfolgt durch ein Team aus sieben Vereinsmitgliedern sowie weiteren freiwilligen Helfern.

Wer gerne mehr über die Tiere und den Hof erfahren möchte, der kann diesen auch vor Ort besuchen. Ein Platz für Tiere in Not e.V. bietet auch die Möglichkeit, Hundefallen auszuleihen. Immer wieder gehen Hunde verloren oder entlaufen. Die Möglichkeit, sie durch Wildkameras und Hundefallen wieder einfangen zu können, wird dabei zu wenig genutzt. Das kann für die Tiere tödlich enden. Hier möchte „Ein Platz für Tiere in Not e.V.“ helfen.


 Dies gilt auch für Hunde, deren Besitzer sie gar nicht vermissen oder die keine Besitzer mehr haben. Eine Vermittlung oder ein Platz auf dem Hof Chaoti erwarten die Tiere dann. Über die Webseite hält der Verein alle Interessierten über die Tiere auf dem Laufenden und aktualisiert immer wieder die Neuigkeiten sowie die Geschichten rund um die Regenbogenbrücke.

Hinweis: Erst beim Abspielen des Videos werden Daten an YouTube übermittelt. Im Video geht es um den Hof Chaoti.


 

Das Tierschutzprojekt unterstützen

Den Hof Chaoti – Ein Platz für Tiere in Not e.V. scheint es leider nicht mehr zu geben. Bei meinen Recherchen ist mir aufgefallen, dass die Domain des Tierschutzvereins (www.hof-chaoti.de) nicht mehr existiert.