Kamele

Kamele kennenlernen

Kamele sind Säugetiere und gehören zu den Paarhufern. Sie teilen sich in zwei Gruppen, die Dromedare und Trampeltiere. Der Unterschied liegt bei der Anzahl ihrer Höcker. Ein Dromedar hat einen, ein Trampeltier beziehungsweise Kamel hat zwei Höcker. Trampeltiere stammen ursprünglich aus Zentralasien, während Dromedare aus dem arabischen Raum stammen. Beide Arten sind miteinander und anderen Paarhufern, wie Lamas kreuzbar. Diese Hybriden werden Neuweltkamele genannt.


Gewicht und Größe variieren bei diesen Tieren zwischen 35 – 150 kg, bei den sogenannten Altweltkamelen sogar zwischen 300 – 700 kg. Die Lebenserwartung der Tiere liegt bei 40 bis 50 Jahren, wohingegen die Neuweltkamele bis zu 28 Jahre alt werden. Sie sind Pflanzenfresser und fressen hauptsächlich Gräser. Die Tiere haben sich an das Leben in trockenen Regionen angepasst. Kamele haben durch besondere körperliche Eigenschaften im Vergleich zu anderen Tieren den Vorteil, dass bei der Verdauung alles bis auf das Letzte verwertet wird, weshalb sie Kot und Urin in konzentrierter Form abgeben.

Kamele und ihre Höcker

Ein Kamel kann 200 Liter Wasser innerhalb von 15 Minuten aufnehmen ohne eine Überwässerung des Körpers. Um das Schwitzen zu vermindern, kann die Körpertemperatur von Kamelen um 6 bis 8 Grad Celsius schwanken. In den Höckern dieser Tiere befindet sich nicht, wie so oft angenommen Wasser, sondern Fett. Geschrumpfte Höcker sind also ein Zeichen von einem schlechten Ernährungszustand des Tieres. Sie können ihre Nasenlöcher verschließen, außerdem schützen die langen Wimpern ihre Augen, was sehr vorteilhaft ist, wenn sie in einen Sandsturm geraten.

Kamele sind tagaktiv und leben in der Wildnis als Harem zusammen. Männliche Jungtiere werden ab einem gewissen Alter vertrieben und leben dann mit anderen Jungtieren in einer Art Junggesellengruppe, bis es später zu Kämpfen um eine eigene Haaremsgruppe kommt. Ein Kamelweibchen ist in einer Zeit von 360 bis 440 Tagen trächtig und bringt in der Regel ein Fohlen zur Welt, welches bereits kurz nach der Geburt laufen kann. Sie sind wichtige Nutz-, Last- und Zugtiere, als auch Fleisch-, Woll- und Milchlieferanten. Noch heute bilden sie Karawanen in den Wüsten und werden von Kamelreitern als Reittiere gehalten. Sie sind außerdem eine beliebte Touristenattraktion.


Hinweis: Erst beim Abspielen des Videos werden Daten an YouTube übermittelt. Im Video geht es um Kamele. Es handelt sich übrigens um eine Doku für Kinder.

Gratis Malvorlagen für Kinder zum Downloaden

Nachfolgend erwarten Sie Malvorlagen für Kinder. Alle Themenseiten der Tiere bestehen übrigens aus allgemeinen Informationen zum jeweiligen Tier und Malvorlagen für Kinder. Viel Spaß beim Ausmalen unserer Gratis-Vorlagen.

Malvorlagen als PNG Datei: 1, 2, 3, 4, 5
Malvorlagen als PDF Datei: 1, 2, 3, 4, 5

Eine Nachricht senden
Tierschutz-Projekte.de bei Facebook
Bei Twitter teilen
Tierschutz-Projekte.de bei Pinterest
Bei WhatsApp teilen
Seitenbetreiber bei LinkedIn
Bei Telegram teilen
Seitenbetreiber bei XING