Löwen

Löwen kennenlernen

Die lateinische Bezeichnung für Löwen lautet: Panthera leo. Bei den Tieren handelt es sich um eine Katzenart, die völlig arttypisch zum Rest der Familie, in Rudeln lebt. Nach den Tigern, die die größten Landraubtiere Afrikas sind, folgen die Löwen als zweitgrößte Art der gleichen Region. Mit einer Schulterhöhe von maximal 123 cm und einer Kopfrumpflänge zwischen 170 und 250 cm beeindrucken Löwen auf den ersten Blick. Vor allem, wenn noch die Schwanzlänge hinzukommt.


Männliche Tiere können bis zu 190 Kilogramm schwer werden. Weibchen sind in der Regel etwas kleiner und leichter als die männlichen Artgenossen. Die Figur der Tiger ist im Vergleich zum Löwen niedriger, aber länger. Das Fell der Tiere ist im oberen Bereich zwischen einem dunklen Ockerton bis sandfarben gestaltet, die Unterseite der Tiere ist deutlich erkennbar heller behaart. Besonders mächtig ist die Löwenmähne, die sich zwischen Wangen und Schultern ausbreitet.

Lebensraum der Löwen

Die Mähne beeindruckt nicht nur Menschen, sondern auch Artgenossen, weil sie ein Ausdruck von Kampfkraft und Gesundheit / Stärke ist. Für den kräftigen Haarwuchs sind Hormone, aber auch eine ausgeglichene Ernährung verantwortlich. Hinzu kommt, dass die Mähne nicht nur Konkurrenten von der Optik her abschrecken kann, sondern auch bei tätlichen Angriffen wie eine Art Schutzschild wirkt. Sie Mähne, die beim Kampf mit anderen Löwen eine Schutzwirkung hat, kann bei der Jagd störend wirken. Löwinnen haben in der Regel keine Mähne, nur dann, wenn es zu Hormonstörungen kommt und der Testosteronspiegel unnatürlich hoch ansteigt. Die meisten Löwen, die in einem natürlichen Umfeld leben, sind südlich der Sahara, in Afrika, zu finden.

Löwen leben vorzugsweise in Halbwüsten, Savannen und Trockenwäldern. Ein Lebensraum, den sie weder in einem Zoo, noch in einem Zirkus finden. Aufgrund seiner bevorzugten Lebensregionen werden Löwen auch als „Wüstenkönige“ bezeichnet. Der Hauptfeind der Tiere ist der Mensch. Nicht nur, dass große Teile der verfügbaren Lebensräume zerstört werden, Löwenjagden finden trotz zahlreicher Proteste immer noch statt. Krankheiten, wie die Lungentuberkulose, die im Kruger-Nationalpark seit dem Jahr 1955 grassiert, rafft ebenfalls unzählige Löwen dahin. Gegen die todbringenden Krankheiten der Tiere, wie Felinen Immundefizienz-Virus (FIV) und Lungentuberkulose existieren keine Impfstoffe.


Hinweis: Erst beim Abspielen des Videos werden Daten an YouTube übermittelt. Im Video geht es um Löwen. Es handelt sich dabei übrigens um eine Doku für Kinder.

Gratis Malvorlagen für Kinder zum Downloaden

Nachfolgend erwarten Sie Malvorlagen für Kinder. Alle Themenseiten der Tiere bestehen übrigens aus allgemeinen Informationen zum jeweiligen Tier und Malvorlagen für Kinder. Viel Spaß beim Ausmalen unserer Gratis-Vorlagen.

Malvorlagen als PNG Datei: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
Malvorlagen als PDF Datei: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Eine Nachricht senden
Tierschutz-Projekte.de bei Facebook
Bei Twitter teilen
Tierschutz-Projekte.de bei Pinterest
Bei WhatsApp teilen
Seitenbetreiber bei LinkedIn
Bei Telegram teilen
Seitenbetreiber bei XING