KoMeT e.V.

KoMeT e.V. in Nörvenich

KoMeT e.V. – Kooperation Mensch und Tier – setzt sich für die Gesundheit und den Schutz der Pferde ein. Der Verein legt dabei den Fokus nicht nur auf das Tier, sondern auch auf den Menschen. Ziel der Gründerin ist es, Menschen und Tiere zusammenzubringen, die voneinander profitieren. Dabei hat sie vor allem das Wohl der Pferde im Auge, das oft noch viel zu wenig Aufmerksamkeit bekommt.


Pferde in einer falschen Haltung, misshandelte oder auch zu alte Tiere leiden häufig stark. Dabei möchte der Verein auf verschiedene Schicksale aufmerksam machen. Schulpferde werden zu alt für den Dienst, nicht alle Sportpferde bringen die gewünschte Leistung und nicht immer können Besitzer ihre Tiere einganzes Leben lang behalten. Der Verein greift bei Notfällen ein, über die er häufig informiert wird. Bei KoMeT e.V. gibt es einmal die Pferdevermittlung und auch den Platz für die Tiere im Altenheim. In die Pferdevermittlung werden Tiere gegeben, die durch den Verein gepflegt und betreut werden.

Hierbei liegt der Fokus vor allem auf der Suche nach einem geeigneten Platz, an dem das Pferd den Rest seines Lebens verbringen kann. Gerade die Vermittlung vonälteren Tieren ist schwer, denn hier geht es vor allem darum, dass diese einen guten Lebensabend haben. In dem Fall ist KoMeT e.V. ebenfalls eine hilfreiche Anlaufstelle, da der Verein Kontakte vermittelt und die Tiere so einen Weideplatz als Begleitpferd oder einen Ortfinden, an dem sie mit ihrem neuen Besitzer gemütliche Ausritte ohne Druck machen können – passend zu ihrem Alter.

Hinweis: Erst beim Abspielen des Videos werden Daten an YouTube übermittelt. Im Video spricht Pferdeprofi Frau Schneider.

Projekt KoMeT e.V. unterstützen

Sie möchten die Tierschützer*innen des Projekts aus Vellahn mit einer Geldspende unterstützen? Nachfolgend finden Sie das Spendenkonto:

Spendenkonto: KoMeT e.V.
IBAN: DE94 3705 0198 0040 232 092
BIC: COLSDE33XXX

Weitere Möglichkeiten der Unterstützung entnehmen Sie bitte direkt der Seite des Vereins. Eventuelle Fragen zum Projekt kann ich Ihnen leider nicht beantworten. Dafür kontaktieren Sie bitte stets die verantwortlichen Personen des Vereins.

Eine Nachricht senden
Tierschutz-Projekte.de bei Facebook
Bei Twitter teilen
Tierschutz-Projekte.de bei Pinterest
Bei WhatsApp teilen
Seitenbetreiber bei LinkedIn
Bei Telegram teilen
Seitenbetreiber bei XING