Pferdeklappe e.V.

Pferdeklappe e.V.

Gibt es tatsächlich eine Pferdeklappe? Die Idee hinter dem Verein Pferdeklappe e.V. ist ebenso innovativ wie durchdacht. Es kann ganz unterschiedliche Gründe geben, warum ein Besitzer sein Pferd nicht mehr halten kann oder möchte. Diese Gründe sind für den Verein selbst gar nicht relevant. Ziel ist es nur dafür zu sorgen, dass die Tiere nicht geschlachtet oder anderweitig entfernt werden, sondern die Chance haben, in ein neues Zuhause zu kommen.


Genau dies ist die Idee bei der Pferdeklappe e.V. und dafür wird auch eine echte Klappe genutzt. Hierbei handelt es sich um eine Notbox, in die das Pferd gestellt werden kann. Wichtig zu wissen ist, dass der Verein weder eine Tierklinik hat noch einen Gnadenhof führt. Das heißt, abgegeben werden können gesunde Pferde, die noch gut vermittelbar sind. Dafür ist es notwendig, eine Abtretung zu unterscheiden. Zudem werden die Pferde nur angenommen, wenn ein Equidenpass vorliegt. Doch nicht nur die Abgabe an der Klappenkoppel ist möglich. Wer mit seinem Pferd in Not geraten ist, kann sich ebenfalls an den Verein oder an die Partner wenden.

Zusätzlich dazu sind die Helfer aktiv bei der Rettung von Großtieren. Durch ein optimal ausgestattetes Auto sind sie auch in der Lage, Pferde aus gefährlichen Situationen zu retten. Die Finanzierung desVereins erfolgt in erster Linie über Spenden. Da nie absehbar ist, wann ein neues Pferd kommt oder wie viele Pferde vermittelt werden wollen, ist es wichtig, dass der Verein auch kurzfristig gut aufgestellt ist und so für die Tiere schnell reagieren kann.

Hinweis: Erst beim Abspielen des Videos werden Daten an YouTube übermittelt. Im Video geht es um besagte Pferdeklappe.

Pferdeklappe e.V. unterstützen

Sie möchten die Tierschützer*innen des Projekts aus Norderbrarup mit einer Geldspende unterstützen? Nachfolgend finden Sie das Spendenkonto:

Spendenkonto: Pferdeklappe e.V.
IBAN: DE59 2175 0000 0164 4072 72
BIC: NOLADE21NOS

Weitere Möglichkeiten der Unterstützung entnehmen Sie bitte direkt der Seite des Vereins. Eventuelle Fragen zum Projekt kann ich Ihnen leider nicht beantworten. Dafür kontaktieren Sie bitte stets die verantwortlichen Personen des Vereins.

Eine Nachricht senden
Tierschutz-Projekte.de bei Facebook
Bei Twitter teilen
Tierschutz-Projekte.de bei Pinterest
Bei WhatsApp teilen
Seitenbetreiber bei LinkedIn
Bei Telegram teilen
Seitenbetreiber bei XING