Die MonRo Ranch e.V.

Die MonRo Ranch e.V.

Die MonRo Ranch befindet sich bei Mönchengladbach und ist ein Ort, an dem Tiere zur Ruhe kommen sollen. Verstoßene Tiere und Tiere in Not brauchen die Hilfe von engagierten Menschen. Aus diesem Grund wurde die MonRo Ranch gegründet. Die Leitung obliegt einemTeam aus ehrenamtlichen Helfern, die seit 2005 die Schicksale der Tiere in die Hand nehmen. Zu den Tieren, die auf der Ranch leben, gehören Waschbären und auch Enten, Schweine und Tauben, Katzen und Hühner, Enten und Gänse, Schafe, Ziegen, Alpakas, Pferde und Lamas.


Eigentlich war die MonRo Ranch gedacht als ein Pferdeschutzhof, doch schon bald merkten die Gründer Monika und Roman Kremers, dass noch viel mehr Tiere ihre Unterstützung benötigen. Heute leben die Gründer der MonRo Ranch, doch das Werk, das ihnen so sehr amHerzen lag, wird weitergeführt. Vor Ort nehmen die Helfer auf der MonRo Ranch gerne Unterstützung an, denn bei den Tieren gibt es besonders viel zu tun. Nach Anmeldung ist es möglich, hier aktiv zu helfen und die Tiere auch kennenzulernen. Aber auch Sach- und Geldspenden werden angenommen.

Natürlich ist es möglich, sich über die Webseite und auch auf dem Hof ein Bild von den Tieren zu machen. Nicht selten gibt es sogar Nachwuchs auf der MonRo Ranch. Viele der Tiere, die hier eine Heimat gefunden haben, konnten sich von einer falschen Haltung und Misshandlungen erholen. Sie genießen heute die Ruhe und die artgerechte Umgebung, die ihnen hier auf der Ranch geboten wird. Aber auch die Streicheleinheiten der Helfer dürfen nicht fehlen.

Hinweis: Erst beim Abspielen des Videos werden Daten an YouTube übermittelt. Im Video geht es um besagrte MonRo-Ranch.

Die MonRo Ranch e.V. unterstützen

Sie möchten die Tierschützer*innen des Projekts aus Mönchengladbach mit einer Geldspende unterstützen? Nachfolgend finden Sie das Spendenkonto:

Spendenkonto: MonRo Ranch e.V.
IBAN: DE 3031 0605 1760 2635 7010
BIC: GENODED1MRB

Weitere Möglichkeiten der Unterstützung entnehmen Sie bitte direkt der Seite des Vereins. Eventuelle Fragen zum Projekt kann ich Ihnen leider nicht beantworten. Dafür kontaktieren Sie bitte stets die verantwortlichen Personen des Vereins.

Eine Nachricht senden
Tierschutz-Projekte.de bei Facebook
Bei Twitter teilen
Tierschutz-Projekte.de bei Pinterest
Bei WhatsApp teilen
Seitenbetreiber bei LinkedIn
Bei Telegram teilen
Seitenbetreiber bei XING