Tierschutz Projekte - Prenzlauer Tierschutzverein

Prenzlauer Tierschutzverein

An dieser Stelle möchten wir Ihnen gerne das Tierschutz Projekt „Prenzlauer Tierschutzverein e. V.“ aus Prenzlau vorstellen. Nachfolgend erwarten Sie allgemeine Informationen über den Verein sowie Möglichkeiten der aktiven Unterstützung, wie beispielsweise Spendeninfos und Tierpatenschaften.


Prenzlauer Tierschutzverein e.V. kennenlernen

Beim Prenzlauer Tierschutzverein e.V. handelt es sich um einen ordentlichen und ins Vereinsregister der Stadt eingetragenen Verein, der sich dem Thema Schutz der Tiere widmet. Gegründet wurde der Tierschutzverein im Jahr 2006, wobei er vorher einen Zusammenschluss mit dem Verein Templiner Tierschützer bildete. Heute sind im Tierschutzverein mehr als 50 Mitglieder organisiert, wobei die Mitgliedschaft mitunter nur aus einer kleinen Spende besteht. Dennoch ist der Verein über jede noch so kleine Geldzuwendung dankbar, denn wie viele andere Vereine in Deutschland ebenfalls freut sich der Prenzlauer Tierschutzverein e.V. über jeden Geldschein ganz besonders. Die Kosten für das Tierheim sind teilweise sehr hoch, wozu auch beiträgt, dass der Tierverein in den vergangenen Jahren viele streunende Katzen aus der Umgebung in seine Obhut genommen hat und diesen jetzt regelmäßiges Essen und ein Dach über dem Kopf bietet. Selbstverständlich wurden die Tiere nach der Aufnahme von einem Tierarzt kastriert. Es geht dem Tierschutzverein aus Prenzlau übrigens nicht nur um streunende Katzen, denn das Herz der vielen Mitglieder schlägt für alle benachteiligten Tiere wie Hunde und Meerschweinchen, Kanarienvögel sowie ebenfalls für Nutztiere.

Dafür arbeitet der Prenzlauer Tierschutzverein e.V. eng mit den Behörden wie dem Ordnungsamt zusammen, sowie ebenfalls mit dem Veterinäramt. Dies ist auch deshalb notwendig, weil der Prenzlauer Tierschutzverein e.V. keine rechtliche Handhabe hat. Daher bieten die Mitglieder des Vereins vor allem Gespräche an, um aufzuklären und zu informieren. Übrigens sind die Tiere, die vom Prenzlauer Tierschutzverein e.V. aufgenommen werden, längst nicht immer nur Fundtiere. Es kann auch sein, dass der Besitzer verstorben ist und es niemanden gibt, der sich der verwaisten Haustiere annimmt. Das Ordnungsamt ist in diesen Fällen natürlich froh, sich mit der Bitte um Aufnahme an den Prenzlauer Tierschutzverein e.V. wenden zu können. Meist sind die Tiere selbst bereits in die Jahre gekommen. Daher ist dann die Weitergabe an interessierte Tierliebhaber nicht mehr so einfach. Selbstverständlich finden die Mitglieder des Tierschutzvereins immer eine gute und tierverträgliche Lösung für die Vier- und Zweibeiner, die auch darin bestehen kann, dass die verwaisten Tiere ihren Lebensabend im Tierheim vom Verein verbringen dürfen.

zur Webseite des Vereins
zur FB-Seite des Vereins

Tierschutz Projekt unterstützen

Da der Tierschutzverein keinerlei Zuwendungen aus öffentlicher Hand erhält, freuen sich die beteiligten Tierschützer/innen über Unterstützung jeglicher Art. Alle Mitglieder vom „Prenzlauer Tierschutzverein e.V.“ arbeiten ehrenamtlich in ihrer Freizeit für den Verein. Kosten fallen dabei rund um die Vermittlung und Rettung der Tiere an. Dazu gehören beispielsweise Tierarztkosten, Spritkosten sowie die Ernährung und Pflege der Tiere. Nachfolgend finden Sie das Spendenkonto des Tierschutzvereins:

Spendenkonto: Prenzlauer Tierschutzverein e. V.
IBAN: DE90 1705 6060 3009 6197 90
BIC: WELADED1UMP

Weitere Möglichkeiten der Unterstützung entnehmen Sie bitte der Seite des Vereins. Dazu zählen unter anderem Sach- und Futterspenden, Vereinsmitgliedschaften sowie Patenschaften für Tiere.

Prenzlauer Tierschutzverein e. V. kontaktieren

Fall Sie noch irgendwelche Fragen zu diesem Tierschutz Projekt haben sollten, so kontaktieren Sie bitte direkt die verantwortlichen Personen (Kontaktmöglichkeiten des Tierschutzvereins).