Auffangstation für Reptilien München

Auffangstation für Reptilien

Hier möchten wir Ihnen gerne das Tierschutz Projekt „Auffangstation für Reptilien, München e.V.“ aus München vorstellen. Nachfolgend erwarten Sie allgemeine Infos über den Verein sowie Möglichkeiten der aktiven Unterstützung, wie beispielsweise Spendeninformationen und Tierpatenschaften.


Auffangstation für Reptilien kennenlernen

Die Auffangstation für Reptilien ist ein Verein, welcher sich um herrenlose und aufgefundene Reptilien und Amphibien aller Art kümmert. Diese erhalten beim Tierschutzverein ein neues Zuhause, nachdem sie von Personen zum Verein gebracht worden sind. Zur Auffangstation in München gehören mehrere Spezialisten wie Tierärzte und Pfleger an, die sich um eine artgerechte Unterbringung und Haltung der Tiere bemühen. So werden die Reptilien in geeigneten Volieren untergebracht und selbstverständlich entsprechend ihrer Anforderungen ernährt. Die verschiedenen Helfer sind rund um die Uhr in der Auffangstation für Reptilien tätig, sodass es für die Tiere eine ständige Betreuung gibt. Ist unter artenschutzrechtlichen Gründen eine Weitervermittlung möglich, geben den ehrenamtlichen Helfer der Auffangstation für Reptilien in München die Tiere gern in liebevolle Hände ab.

Gegründet wurde der Verein im Jahr 2001. In der Form eines gemeinnützigen Vereins kümmert sich die Auffangstation für Reptilien in München jedes Jahr um mehr als 1200 gerettete Tiere, von denen der Verein auch den hohen zeitlichen Aufwand einer Vermittlung an Interessierte übernimmt. Daneben führt der Tierschutzverein regelmäßig Kurse und Seminare durch, um die Bürger über ihre Arbeit aufzuklären und die Zusammenarbeit mit Behörden, Tierhalteeinrichtungen und Politik weiter zu verbessern. Neben den vielen alltäglichen Aufgaben wie dem Füttern und der Pflege der Tiere hat die Auffangstation die Aufgabe übernommen, sich auch in Bereichen wie Artenschutz, Vollzug von Tier- und Artenschutzrecht und Ökologie zu engagieren. Der Tierschutzverein in München fördert zudem die Biodiversität und vermittelt interessierten Menschen ein nachhaltiges Verständnis für die exotischen Wildtiere, deren Bedürfnisse und die biologischen Zusammenhänge.

zur Webseite des Vereins
zur FB-Seite des Vereins

Tierschutz Projekt unterstützen

Da der Tierschutzverein keinerlei Zuwendungen aus öffentlicher Hand erhält, freuen sich die beteiligten Tierschützer/innen über Unterstützung jeglicher Art. Alle Mitglieder der „Auffangstation für Reptilien, München e.V.“ arbeiten ehrenamtlich in ihrer Freizeit für den Verein. Kosten fallen dabei rund um die Vermittlung und Rettung der Tiere an. Dazu gehören beispielsweise Tierarztkosten, Spritkosten sowie die Ernährung und Pflege der Tiere. Nachfolgend finden Sie das Spendenkonto des Tierschutzvereins:

Spendenkonto: Auffangstation für Reptilien, München e.V.
IBAN: DE83 7019 0000 0000 9881 54
BIC: GENODEF 1M01

Weitere Möglichkeiten der Unterstützung entnehmen Sie bitte der Seite des Vereins. Dazu zählen unter anderem Vereinsmitgliedschaften, Sach- und Provisionsspenden sowie Tierpatenschaften.

Auffangstation für Reptilien kontaktieren

Fall Sie noch irgendwelche Fragen zu diesem Tierschutz Projekt haben sollten, so kontaktieren Sie bitte direkt die verantwortlichen Personen (Kontaktmöglichkeiten des Tierschutzvereins).