Lebenshof für Tiere Iserlohn

Lebenshof für Tiere Iserlohn

An dieser Stelle möchten wir Ihnen sehr gerne das Tierschutz Projekt „Lebenshof für Tiere Iserlohn e.V.“ aus Iserlohn vorstellen. Nachfolgend erwarten Sie allgemeine Informationen über den Verein und Möglichkeiten der Unterstützung, wie beispielsweise Spendeninformationen und Tierpatenschaften.


Lebenshof für Tiere Iserlohn e.V. kennenlernen

Im Norden von Iserlohn liegt der Lebenshof für Tiere. Auf einem Grundstück mit einer Größe von 10.000 Quadratmetern bekommen Tiere in Not die Chance auf ein schönes Leben. Hühner, Puten und Enten, Minischweine und Schafe, Tauben und auch Meerschweinchen sowie Kaninchen, Katzen, Hamster und Hunde sind auf dem Hof zu Hause. Jedes Tier hat ein eigenes Schicksal, dem es durch die Hilfe der Betreiber vom Lebenshof für Tiere entkommen konnte. Der Weg aus der Schlachtung, der Schutz vor weiteren Misshandlungen oder einer nicht artgerechten Haltung bringt viel Arbeit mit sich. Doch die Tiere haben so die Möglichkeit, dass ihr Leben eine Wendung nimmt und sie eine schöne Heimat finden. Die gute Seele hinter dem Lebenshof für Tiere ist Wibke.

Sie hat 2013 den Lebenshof für Tiere gegründet und gibt den Tieren eine Heimat. Eine Vermittlung der Tiere ist nicht angedacht. Ebenfalls ein Projekt vom Lebenshof für Tiere ist es, die Menschen über die vegane Lebensweise aufzuklären. Wer Interesse hat, der kann sich hier informieren und auch die Gründe erfahren, warum sich Wibke für diese Lebensweise entschieden hat. Der Lebenshof für Tiere ist die Heimat der verschiedensten Charaktere und das kostet nicht nur Arbeit, sondern auch Geld. Daher ist Hilfe immer willkommen. Gerne darf auch direkt vor Ort angepackt werden. Nach einem kurzen Gespräch können Helfer auf den Hof fahren und dort bei den täglichen Arbeiten unterstützen. Aber auch Spenden oder Patenschaften sind natürlich eine Möglichkeit, um den Lebenshof für Tiere und dessen Aufgabe zu würdigen undzu unterstützen.

zur Webseite des Vereins
zur FB-Seite des Vereins

Tierschutz Projekt unterstützen

Da der Tierschutzverein keinerlei Zuwendungen aus öffentlicher Hand erhält, freuen sich die beteiligten Tierschützer/innen über Unterstützung jeglicher Art. Alle Mitglieder vom „Lebenshof für Tiere Iserlohn e.V.“ arbeiten ehrenamtlich in ihrer Freizeit für den Verein. Kosten fallen dabei rund um die Vermittlung und Rettung der Tiere an. Dazu gehören beispielsweise Tierarztkosten, Spritkosten sowie die Ernährung und Pflege der Tiere. Nachfolgend finden Sie das Spendenkonto des Tierschutzvereins:

Spendenkonto: Lebenshof für Tiere Iserlohn e.V.
IBAN: DE81 4306 0967 1041 6940 00
BIC: GENODEM1GLS

Weitere Möglichkeiten der Unterstützung entnehmen Sie bitte der Seite des Vereins. Dazu zählen unter anderem Sach- und Futterspenden, ehrenamtliche Tätigkeiten sowie Patenschaften für Tiere.

Tierisch gute Geschenkideen:

Auch uns entstehen Kosten mit dieser Internetseite. Dazu zählen unter anderem Betextungen, da wir Tierschützer/innen nicht mit zusätzlichen Kosten belasten möchten, Bildlizenzen und Arbeitsstunden. Auch Werbekosten sind übrigens ein wichtiges Thema, da die Internetseite an Bekanntheit gewinnen soll / muss. Je mehr Seitenbesucher von unserem Projekt erfahren, desto größer die Möglichkeit neuer Spendeneinnahmen für die jeweiligen Tierschutz Projekte. Eine Möglichkeit wie Sie uns helfen können ist das *Online Shopping allgemein, da wir an qualifizierten Käufen verdienen.

Lebenshof für Tiere Iserlohn e.V. kontaktieren

Fall Sie noch irgendwelche Fragen zu diesem Tierschutz Projekt haben sollten, so kontaktieren Sie bitte direkt die verantwortlichen Personen (Kontaktmöglichkeiten des Tierschutzvereins).